deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Samstag, 02.07.2022  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 404 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Teigwaren – Nudel und Co. » Brokkoli-Nudel-Auflauf
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Teigwaren – Nudel und Co. » Brokkoli-Nudel-Auflauf
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 20.08.2007 - 22:20     Titel: Brokkoli-Nudel-Auflauf
Brokkoli-Nudel-Auflauf

Zutaten
1 Kopf Brokkoli zu 500g
300 g kleine Nudeln (Schweineschwänzchen):
3 mittelgroße Zwiebel
200 g durchwachsenen Bauchspeck
500 g Sahne
1 Ei
200 g geriebenem Emmentaler
Zubereitung
Man nehme den Brokkoli, zerlege ihn in kleine Röschen, etwa 2-3 cm groß, und wasche ihn vorsichtig in einem Sieb. Abtropfen lassen. Den Stiel befreie man von holzigen Teilen und Blättern und schneide ihn zu Würfeln (1cm).
Die Nudeln sollten nicht zu viel Ei enthalten, sonst werden sie später zu weich.
Brokkoli und Nudeln müssen nun vorgegart werden. Am einfachsten und schnellsten geht das mit einem Dampfkochtopf: Einfach die Nudeln unten und den Brokkoli (im Einsatz) oben zusammen garkochen - zweite Stufe etwa 4 Minuten. Wer keinen hat, muß beide Nudeln und Brokkoli nacheinander ganz normal kochen. Beide sollen nicht völlig gar oder gar schon matschig sein, sondern noch gut Biß haben.
Die Zwiebel hat man unterdessen schon in Halbringe geschnitten, ebenso den Bauchspeck in kurze Streifchen. Nun wird der Speck in der Pfanne geröstet; Ist er ein wenig braun und zusammengegangen, kommen die Zwiebel dazu und werden in dem ausgelassenen Fett glasig gedünstet.
In der Sahne zerquirlt man 1 Ei und gibt den geriebenem Emmentaler, welchen man eventuell noch etwas mit dem Messer zerkleinert hat, dazu.
Diese Soße wird nun mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt.
Nun kommen die Nudeln, vermischt mit Speck und Zwiebeln, in eine Auflaufform (wir haben die 35cm-Arcoroc-Form (oval) genommen, Randhöhe etwa 6cm); Darauf etwa ein Drittel bis zur Hälfte der Käse-Sahne-Soße.
Dabei ist darauf zu achten, daß der Käse keine Knäuel bilden sollte...
Nun wird der Brokkoli auf den Nudeln verteilt, und mit der restlichen Soße bedeckt.
Gebacken wird das ganze im Backofen bei 160 bis 170 Grad etwa 30 bis 35 Minuten: Bis der Käse auf der Oberfläche schön gelb-braun marmoriert ist! Alternativ kann man 20 Minuten bei 150 Grad Umluft und anschließend 5 bis 10 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
Dazu schmeckt ein trockener Weißwein.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.