deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Donnerstag, 11.08.2022  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 380 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Teigwaren – Nudel und Co. » Meine Tomatensauce
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Teigwaren – Nudel und Co. » Meine Tomatensauce
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 20.08.2007 - 17:47     Titel: Meine Tomatensauce
Meine Tomatensauce

Zutaten
Für 4 Personen
1 mittelgroße Zwiebel oder
2 Schalotten
7 El. Olivenöl
750 g geschälte Tomaten - frisch,
aus der Dose oder gewürfelt
aus der Packung
2 El. Tomatenmark
Basilikum oder Oregano
Salz
Pfeffer
eventuell Zucker
Parmesan, frisch gerieben
Zubereitung
1. Die Zwiebel oder die Schalotten pellen, fein würfeln und in 5 El.
Olivenöl andünsten. Die Tomaten mit Flüssigkeit und das Tomatenmark dazugeben. Nach Geschmack mit Basilikum oder Oregano würzen, sehr sparsam salzen und pfeffern.
2. Etwa 1 Stunde bei milder Hitze köcheln. Gelegentlich umrühren.
Die Sauce muß eindicken.
3. Vom Herd nehmen und die restlichen 2 El. Olivenöl untermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, sollte die Sauce zu säuerlich schmecken, eine Prise Zucker zugeben. Muß auf jeden Fall mit frisch geriebenem Parmesan serviert werden.
Tip: Frische Tomaten sollen sehr reif sein, sonst schmeckt die Sauce wässrig. Am besten sind sonnengereifte Flaschentomaten mit dunkelrotem Fruchtfleisch. Wenn ich die bekomme, bereite ich gleich die doppelte Saucenmenge zu. Sie hält sich, gut zugedeckt, zwei Tage im Kühlschrank.
Dann aber das frische Olivenöl erst beim Aufwärmen zugeben, das verfeinert den Geschmack.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.